Logo: Museum Schloss Rheydt

Angebote für Gruppen mit Demenzerkrankten


 

Demenz wird in einer alternden Gesellschaft auch für Kulturbetriebe ein immer wichtigeres Thema. In Deutschland sind heute bereits 1,3 Millionen Menschen von Demenz betroffen, im Jahr 2050 werden es voraussichtlich doppelt so viele sein.

 

Um auch Hochbetagte und Demenzerkrankte an kulturellen und gesellschaftlichen Angeboten teilhaben zu lassen, hat das Städtische Museum Schloss Rheydt gemeinsam mit den Fachleuten der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach ein besonderes Programm entwickelt. Das Museum bietet regelmäßig spezielle Führungen für an Demenz erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner von Altenheimen und anderen Einrichtungen an.

 

Der Besuch orientiert sich an einem Ausflug ins Schloss Rheydt, einer "Fahrt ins Blaue". In Gesprächen, mit Bildern und Originalobjekten werden Erinnerungen bei den Teilnehmern wachgerufen und wiedergegeben. Der Weg durchs Museum endet an einer im Stile der 1950/60er Jahre gedeckten Kaffeetafel. 

 

Das Programm dauert ca. zwei Stunden. Die Kosten belaufen sich auf € 160,- für die gesamte Gruppe, Eintritt sowie Kaffee und Kuchen inklusive! 

 

hier erhalten Sie den Flyer

 

 

 

 

 

 

 

 In Kooperation mit: 

 

 

Terminvereinbarungen

Unser museumspädagogischer Service von Schloss Rheydt kümmert sich um Führungen, Kindergeburtstage und Kurse. Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0 21 66 - 9 28 90 - 16 können wir dienstags und mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr und donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr persönlich entgegen nehmen. Oder hinterlassen Sie eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie zurück! Sie können uns Ihr Anliegen auch per E-mail (museumspaedagogik@schlossrheydt.de) bitte mit Ihrer Rufnummer mitteilen.