Logo: Museum Schloss Rheydt

Stadtgeschichtlicher Vortrag der Otto von Bylandt-Gesellschaft

Modernes Bauen in Mönchengladbach - 100 Jahre Bauhaus und seine Spuren in der Stadt

Mittwoch, 10. April 2019, 19.00 Uhr, Rittersaal

Mit der Gründung des „Bauhaus" in Weimar 1919 entstand die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert. Auch in Mönchengladbach blieben die Aktivitäten des Bauhauses nicht unbekannt. Besonders in der Architektur sollte in der Stadt die Moderne Einzug halten und eine Alternative zu vorherrschenden Stilrichtungen bilden. Der Vortrag gibt anhand ausgewählter Beispiele einen Überblick über die von Weimar ausgehenden Einflüsse in der Architektur hier vor Ort.

 

Referent: Dipl.-Ing. Hans Schürings M.A., Mönchengladbach